Frauenseminare -

Erlebe deine Weiblichkeit!

Klangoase

Stimmentfaltung auf dem weiblichen Weg

Wegen Corona z. Z. keine Termine!

Wie können Frauen zu ihrer ureigenen Stimme finden?
Wie kann es geschehen, dass wir lernen, unsere Stimme ohne Druck, Anstrengung und Angst zu erheben? Unsere Bedürfnisse ohne Schuldgefühle oder Drama zu äußern? Die "Klangoase" bietet Raum, mit Entspannung, Bewegung und Tanz in Kombination mit der Stimm-Balance-Arbeit sich ganz neu mit der Stimme zu erleben.  Hier geht es nicht um das Singen von Liedern oder Mantren, sondern um die Entdeckung der Einzigartigkeit der eigenen Stimme. Tauchen wir ein in das Klangwunder, das wir selber sind und gemeinsam erschaffen!


Mit kurzer Einführung und Übungen zur Umkehrung der Stimme: Druckmuster auflösen, empfänglich werden, in Einklang mit sich kommen.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Decke oder Matte.

 

18.30–21.00 Uhr, Kosten: € 25,- pro Abend

Die Termine sind einzeln buchbar.

Seminarhaus Großenheidorn, Bordenauer Weg 12, Wunstorf


Bauchtanz als Geburtsvorbereitung und für die Rückbildung - Wird nachgeholt!

Bauchtanz und Schwangerschaft

Sa. 23.05.2020

Geburtsvorbereitung durch Bauchtanz ist ein sinnlich-entspannter Weg für jede Frau mit normal verlaufender Schwangerschaft. Denn dieser älteste Tanz wurzelt in uralten Geburtstänzen und schenkt auch heute jeder Frau Vertrauen zu sich selbst, zu ihrem Körper und ihren weiblichen Kräften. Die weich fließenden Bewegungen sind in ein der Schwangeren angepasstes Programm eingebettet und vermitteln eine aufrechte, entspannte Haltung. Die Tanzbewegungen sorgen weiterhin für Entspannung, Mobilisation und Kräftigung von Beckenboden, Bauch und Rücken. In den sanften, wiegenden Bewegungen entsteht eine innige Verbundenheit zwischen Mutter und Kind, dem Ungeborenen wird Ruhe und Geborgenheit geschenkt.

 

KESS Wathlingen, Am Markshof 2, 29339 Wathlingen/Celle

 

Weitere Infos und Anmeldung unter:

https://www.greenbirth.de/de/termine/1538-weltwoche-der-geburt-2020-in-und-um-celle.html


Die tanzende Närrin

Das Lachen aus dem Schoßraum

Do. 29.10.2020 – So. 1.11.2020

Im diesjährigen Herbstseminar werden wir uns der Vielschichtigkeit des Monats November zuwenden, in dem nicht nur Gefühle von Vergänglichkeit, Loslassen und Trauer angeschaut werden möchten. Im November beginnt auch die närrische Zeit, in der die Aufhebung der Vernunft, Originalität und Spontaneität gefeiert werden, die "Narrenfreiheit" außerhalb gesellschaftlicher Normen. In alter Zeit war der Hofnarr der weise Ratgeber der Könige, der unkonventionelle Sichtweisen vertrat, Perspektiven umdrehen und Festgefahrenes ver-rücken konnte.

 

Wie leben diese Facetten in uns und wie können wir ihr Ausdruck geben? Es wird eine spannende Reise mit der Ambivalenz des Lebens selbst im Kleid der Närrin, die um die Zusammengehörigkeit von Tod und Leben weiß. In uns Frauen ist es der Schoßraum, der diese Weisheit in sich birgt: Die Freude, die Trauer, das Lachen.

 

Für alle Frauen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse in Tanz nötig!

Inhalte: Atem- und Körperarbeit in Ruhe und Bewegung, Tanz, Meditation und Ritual.

Das Seminar findet im kleinen Frauenkreis im ruhig gelegenen Naturhotel im Spöktal in der Lüneburger Heide statt. Selbstverständlich werden alle Corona-Auflagen eingehalten.

In den Pausen ist Gelegenheit, in dem 20 ha großen Heide-Landschaftspark des Hauses spazieren zu gehen, im Naturschutzgebiet ganz in der Nähe zu wandern oder einfach an einem der schönen Plätze drinnen oder draußen auszuruhen ...

Die Zimmerbuchung bitte mit dem Naturhotel absprechen. Ebenso werden die Kosten für Unterkunft und Verpflegung vor Ort abgerechnet. Bitte in den AGBs auf der Internetseite die Rücktrittsbedingungen einsehen, evtl. eine Reiserücktritt-Versicherung abschließen.

Beginn: Fr. 29.10.2020, 15.00 Uhr, Kaffeetrinken
Ende: So. 2.02.2020, 12.30 Uhr, Mittagessen

 

Kosten: € 220,- / Frühbucherinnenrabatt bis 29.08.2020: € 200,-

Bei Abmeldung innerhalb einer Woche vor Seminarbeginn muss der gesamte Betrag gezahlt werden.


Naturhotel im Spöktal, Lüneburger Heide

https://biohotel-spoektal.de


Stille und Klang

Adventszeit für Frauen in der Lüneburger Heide

Fr. 4.12. – So. 6.12.2020

Was wird das für ein Advent, für ein Weihnachten in Corona-Zeiten? Wie können wir uns auf das so befrachtete Fest der Liebe einstimmen, unabhängig von Klischees, kindlichen Sehnsüchten und möglicherweise wenig glücklichen Erfahrungen der Vergangenheit?

Advent und Weihnachten sind traditionell Zeiten des Zusammenrückens und der menschlichen Nähe. Jedoch kann ein gewisser Abstand, der uns durch Corona auferlegt ist, gar nichts schaden und uns den Blick für Unbekanntes, Tieferes und Wesentliches öffnen.

Unser Wegweiser ist zunächst die Jahreszeit, der Dezember mit seiner einzigartigen Qualität von Stille und Dunkelheit, die schon immer Menschen in ihrer Essenz berührt hat und einlädt, sich bereit zu machen für eine Neugeburt. Dieser Weg führt nach innen, in die Körper- und Seelenräume auf den Pfaden von Entspannung, Bewegung und Klang. Meditationen lassen uns zum Gefäß für die Stille werden. In der Stimm-Balance-Arbeit werden unsere feinsten Antennen für die Botschaften und Klänge sensibilisiert, die in den Tiefen des Bewusstseins hörbar werden. Eine weihnachtliche Einstimmung der besonderen Art!


Für alle Frauen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse in Tanz oder Gesang nötig!


Inhalte: Atem- und Körperarbeit in Ruhe und Bewegung, Tanz, Stimm-Balance-Prozessarbeit nach Iris Hammermeister, Meditation und Ritual.

 

Das Seminar findet im kleinen Frauenkreis im Naturhotel im Spöktal/Lüneburger Heide statt: Ein geräumiges, liebevoll und achtsam geführtes Haus mit einem wildromantischen 20 ha großen Heide-Landschaftspark. Selbstverständlich werden alle Corona-Auflagen eingehalten. Die Stimmarbeit findet in Kleingruppen und auch draußen statt.

 

Die Zimmerbuchung bitte mit dem Naturhotel absprechen. Ebenso werden die Kosten für Unterkunft und Verpflegung vor Ort abgerechnet. Bitte in den AGBs auf der Internetseite die Rücktrittsbedingungen einsehen, evtl. eine Reiserücktritt-Versicherung abschließen.

Beginn: Fr. 4.12.2020, 15.00 Uhr, Kaffeetrinken
Ende: So. 6.12.2020, 12.30 Uhr, Mittagessen

 

Kosten: € 160,- / Frühbucherinnenrabatt bis 4.10.2020: € 150,-

Bei Abmeldung innerhalb einer Woche vor Seminarbeginn muss der gesamte Betrag gezahlt werden.

Naturhotel im Spöktal, Lüneburger Heide

https://biohotel-spoektal.de


Termine


Klangoase

• Stimmentfaltung auf dem weiblichen  Weg

Wegen Corona z. Z. keine Termine!

 

Wunstorf

 

Bauchtanz als Geburtsvorbereitung

und für die Rückbildung

Wird nachgeholt!

• Bauchtanz und Schwangerschaft

Sa. 23.05.2020

   18.0021.00 Uhr

   Green Birth - Weltwoche der Geburt

 

Celle

 

Die tanzende Närrin

• Das Lachen aus dem Schoßraum

Do. 29.10. - So. 1.11.2020

 

Lüneburger Heide

 

Stille und Klang

• Adventszeit für Frauen 

Fr.. 4.12. - So. 6.12.2020

 

Lüneburger Heide

 

 



Teilnemerinnen berichten

"Anna-Maria bereitet einen Raum für Erfahrungen, die ich auf meinem Weg zu mir selbst machen kann, wenn ich will. Diese Erfahrungen, ob geistiger, seelischer, emotionaler oder körperlicher Art, die ich auf diesem Weg mache, kann ich auf meinen Alltag übertragen. Sie helfen mir, mein Leben bewusster wahrzunehmen und zu gestalten. Ich sammle auf diesem tänzerisch-spielerischen Weg neue Erkenntnisse, erlebe mich neu, entdecke Facetten, was äußerst beflügeln kann: Ich entdecke aber auch meine ungeliebten Schattenseiten und hier kann ich beginnen sie anzunehmen. Ich darf hier versuchen, mich in Liebe anzunehmen. Alles darf sein und ist gut. So hat es Chance wahrgenommen und verwandelt zu werden! Mit Anna-Marias Kreativität, ihrer ansteckenden Liebe zum Tanz, zum Leben und zu uns Frauen wird es möglich gemacht. Und es ist alltagstauglich, sinnlich und begeisternd ..."

 

"Ich habe gelernt, dass ich genauso, wie ich bin, liebenswert bin und dass ich mir vertrauen darf. Ich kann mich zeigen, brauche mein Innerstes nicht zu verstecken, kann mit anderen darüber reden und mich selber mit meinen 'Macken' besser annehmen. Da ist die vertrauensvolle Atmosphäre eine große Unterstützung."

 

"Ich schätze an Anna-Marias Arbeit das Unkomplizierte und Undogmatische. Für sie kann jede Frau tanzen, und wenn etwas nicht klappt, ist es auch gut, aber eigentlich lernt es jede. Es gibt keinen „Guru“. Es darf alles sein. Ohne Wertung kann ich spezielle Seiten meine Frauseins ausprobieren und leben. Die Seminare im Jahreskreis bringen mich meiner Wildnatur näher. Mein spirituelles Bewusstsein wird geschult, dadurch komme ich mehr mit mir selbst und meiner Kreativität in Kontakt."